top of page
  • AutorenbildLeonhard Simon

Wissenschaftliches Labor eröffnet

Unsere Schule in Bong Mines verfügt über ein naturwissenschaftliches Labor. Damit können die Kinder endlich das ausprobieren, was sie im naturwissenschaftlichen Unterricht gelernt haben.


Seit ihrer Gründung während der Ebola-Epidemie 2014 hat die Schule der Kinder Afrikas das Ziel, auch eine weiterführende Schule zu sein. Mit dem neuen Labor sind wir diesem Ziel einen entscheidenden Schritt näher gekommen.


Die Abschlussklassen der Schule haben in ihren Abschiedsreden immer wieder auf die Notwendigkeit des Ausbaus zu einer vollwertigen Sekundarschule und die damit verbundenen Forderungen des Bildungsministeriums hingewiesen.


Das Labor ermöglicht nicht nur den Ausbau unserer Schule zu einem vollwertigen Gymnasium. Es gibt unseren Kindern auch die Möglichkeit, die abstrakte Welt der Wissenschaft praktisch zu erleben.

Es gibt sogar Anfragen von mehreren High Schools aus dem Schulbezirk, einschließlich der staatlichen High School, das Labor gemeinsam zu nutzen. Auch wenn noch einige Geräte fehlen, um ein voll funktionsfähiges naturwissenschaftliches Labor zu haben, möchten die Lehrer und Schüler der Kinder Afrikas ihre tiefe Dankbarkeit ausdrücken. Die Begeisterung unter den Schülern, Eltern und lokalen Regierungsvertretern ist groß, dass zum ersten Mal in diesem Teil unseres Landes Bakterien, Keime und chemische Verbindungen praktisch untersucht werden können.


Hut ab und vielen Dank an den Verein Kinder Afrikas e.V. und alle seine Unterstützer!



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page